Einfache Einrichtung – keine Verwaltung – Haftung geklärt

Das durch den Mitarbeiter ausgewählte Gerät wird für einen Zeitraum von 24 Monaten geleast und dem Mitarbeiter zur Nutzung überlassen. Von der Beratung der Mitarbeiter, über die Bestellung bis zur Lieferung der Geräte - erhalten Sie bei uns alles aus einer Hand.

EINRICHTUNG

Unter Berücksichtigung der arbeitsvertraglichen Situation des Arbeitgebers (Tarifvertrag, Betriebsvereinbarungen etc.) wird die rechtliche Grundlage für das Mitarbeiter-PC-Programm geschaffen und verabschiedet.

Der Arbeitgeber wird als Kunde registriert und der untenehmensindividuelle Online-Shop eingerichtet. Verstärken Sie die Bekanntheit in Ihrer Belegschaft und nutzen Sie Werbematerialien (Roll Up, Flyer etc.), die Sie bei uns bestellen können.

BESTELLUNG UND LIEFERUNG

Der Mitarbeiter erhält Zugangsdaten zum Online-Shop und kann sich sein Wunschgerät direkt selbst bestellen. Nach der Bestellung kann er die notwendigen Formulare direkt ausdrucken und diese im Personalbüro abgeben.

Im Personalbüro unterzeichnet der Mitarbeiter die entsprechende Entgeltumwandlungs- und Nutzungsvereinbarung. Der Arbeitgeber schließt mit seiner Unterzeichnung den Bestellvorgang ab.

Bereits nach wenigen Tagen wird das Wunschgerät versandkostenfrei verschickt und kann vom Mitarbeiter entgegengenommen werden.

VERWALTUNG UND VERTRAGSABWICKLUNG

Der Arbeitgeber richtet bei Bestellung eines Gerätes die relevanten Daten in der Gehaltsabrechnung einmalig ein. Während der Laufzeit von 24 Monaten sind die monatlichen Raten konstant. Sollte es zu einem Störfall kommen (z.B. entgeltfreie Beschäftigungszeiten), unterstützen wir Ihre Personalabrechnung. Für Fragen in Bezug auf Garantie- und Versicherungsfälle ist eine Hotline eingerichtet.